MELISTON®– natürliche Hilfe gegen Angst und Schwindel

  • Wirkt 100 % natürlich
  • Gut verträglich und schonend zum Körper
  • Keine Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln

Wie hilft MELISTON®?

Jeder Mensch hat hin und wieder Angst – das ist auch gut so: Angst ist ein natürlicher Schutzmechanismus und gehört zum Leben dazu. Doch was tun, wenn Angstgefühle plötzlich überhandnehmen und zum täglichen Begleiter werden?

Das neue, natürliche Arzneimittel MELISTON® (rezeptfrei, Apotheke) hilft bei Angst-, Unruhe- und Verstimmungszuständen – zudem bekämpft es die häufige Begleiterscheinung Schwindel. MELISTON® wirkt 100 % natürlich, ist gut verträglich und schonend zum Körper.

Welche Vorteile hat MELISTON®?

Natürlicher Arzneistoff, besondere Wirkweise
Der in MELISTON® enthaltene pflanzliche Arzneistoff wirkt nicht nur 100 % natürlich, sondern auch mehrfach: Er bekämpft sowohl Angst,- Unruhe- und Verstimmungszustände als auch Schwindel, eine häufige Begleiterscheinung bei Angstzuständen.
Gute Verträglichkeit, keine Wechselwirkungen
MELISTON® ist gut verträglich und schonend zum Körper. Schwere Nebenwirkungen, wie sie oftmals von chemischen Arzneimitteln hervorgerufen werden, sind nicht bekannt. Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln ebenfalls nicht. MELISTON® kann daher mit anderen Arzneimitteln kombiniert werden. Zudem ist kein Gewöhnungseffekt zu befürchten, weshalb MELISTON® auch für die Einnahme bei chronischen Verlaufsformen geeignet ist. Das natürliche Arzneimittel beeinträchtigt bei vorschriftsgemäßer Einnahme weder die Konzentration noch die Fahrtüchtigkeit.
Pharmazeutische Qualität, hergestellt in Deutschland
Die Herstellung des Arzneimittels MELISTON® erfolgt nach strengen Qualitätskriterien in Deutschland. Der in MELISTON® enthaltene Wirkstoff wird nach modernen pharmazeutischen Standards speziell konzentriert in Tablettenform aufbereitet. Die Sicherheit und Wirksamkeit des Arzneimittels wurde von der Zulassungsbehörde geprüft.

Wie wird MELISTON® eingenommen?

Wir empfehlen bei akuten Zuständen bis zu 6 x täglich 1 Tablette.

Bei chronischen Verlaufsformen kann die Dosierung auf bis zu 3 x täglich 1 Tablette reduziert werden. Die Tabletten werden unabhängig von den Mahlzeiten mit ausreichend Flüssigkeit eingenommen.
▶       Download Beipackzettel

40 Tabletten
(PZN 16331377)

80 Tabletten
(PZN 16331383)